Direkt und gerade

Ich bin jemand, der direkt mit der Sprache heraus rückt. Wer zu mir kommt erfährt mich offen und authentisch, ohne Vorbehalte und Vorurteile. Das ist mein Charakter, meine Art mit Menschen umzugehen. Auf-nehmen, wahr-nehmen und an-nehmen sind für mich als psychologischer Berater die Voraussetzung, stützend eine Begleitung für die Zeit in und nach der Krise zu sein.

 

Referent mit Erfahrung

Als Vortragender habe ich viele Jahre in meinem früheren Berufsfeld Erfahrung sammeln können und auch vor großen Zuhörerschaften publikumsnah mehrsprachig Fakten vermittelt. Dies hilft mir heute sicher zu referieren.

Die Vorträge und Schulungen, die ich halte leite ich mit Engagement und Energie, die meine eigene Begeisterung für die Arbeit widerspiegeln. Zuhörer sagten mir, dass sie meinen Elan spüren konnten und der Funke überspringt. Genau das ist meine Absicht: Wissen zu transportieren, das nachvollziehbar ist und durch einen lebendigen Vortrag nachhaltig in meinen Zuhörern weiter wirkt.

Methoden

Ich arbeite mit Methoden der Verhaltenstherapie (Rational Emotiv nach A.Ellis), dem Kathathymen Bilderleben (KB nach H.C. Leuner / Katathym-imaginative Psychotherapie), dem Zürcher Resourcen Modell (ZRM), in Form von Gesprächstherapie (nach C. Rogers) und Systemischer Therapie, sowie diversen Entspannungsverfahren (Autogenes Training, AT nach Schulz und Progressive Muskelentspannung, PMR nach Jacobson sowie Eutonie). Achtsamkeit- und Genusstraining (in vivo) bei akut Betroffenen sind Grundlagen für angeleitetes Selbst- und Zeitmanagement.

Weiterbildung

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie an der Deutschen Heilpraktikerschule in Bensheim. Ich möchte mein Wissen und Möglichkeiten erweitern, um zukünftig umfangreichere Hilfe anzubieten.